SKL
Hotline0800 00 00 868
Gebührenfreie Hennes-Hotline
Hotline0049 951 967 99 21

FAQ - Wie funktioniert die SKL-Lotterie?


SKL-Millionenspiel

Was kostet ein Los?

Sie können ganze Lose (1/1) oder Losanteile (1/10) spielen. Jedes Los hat eine 7-stellige Losnummer von 0.000.001 bis 3.000.000. Es gibt also nur drei Millionen Losnummern. Die Losanteile sind wiederum pro Losnummer fortlaufend von 1 bis 10 durchnummeriert.

Der Preis für ein ganzes Los (1/1) beträgt 150 €, für ein 1/10-Los dementsprechend 15 € pro Monat. Der Loseinsatz ist jeweils monatlich im Voraus zu entrichten. Wichtig: Nur bezahlte Lose sind gewinnberechtigt. Bei der Lotterie-Einnahme Hennes können Sie Ihre SKL-Lose bequem online bestellen.

Gerne berücksichtigen wir Ihre persönliche Glückszahl bei der Vergabe der Losnummer. Wir können Ihnen eine bis zu drei Endziffern frei gewählte individuelle Los-Glücksnummer anbieten.

Was kann ich gewinnen?

Beim SKL-Millionenspiel werden jeden Tag Geldgewinne im Wert von mindestens 1 Million € verlost. Im täglichen Wechsel dürfen sich jeweils 1.000 Losnummern über je 1.000 € freuen bzw. 1 Losnummer über 1 Million €. An Samstagen haben Sie eine noch größere Chance zu gewinnen, denn dann werden bis zu 300.304 Einzelgewinne verlost.

Dazu kommt die monatliche Sonderziehung SKL Millionen-Montag, bei der 74 Gewinne in Höhe von 1 Million € verlost werden. Insgesamt warten in der 141. SKL-Lotterie 251 Millionengewinne.

Und wer in einem Monat leer ausgegangen ist, auf den wartet am Monatsende jeweils die Doppelchance-Ziehung, bei der alle Losnummern, die nicht gewonnen haben, an der Ziehung von 1.000 x 1.000 € teilnehmen.

Der Höchstgewinn wird jeweils in der letzten Klasse (Mai oder November) ausgespielt: Dann darf sich eine Losnummer über einen Multi-Millionen-Gewinn in Höhe von 16 Millionen € freuen.

Ein besonderes Highlight jeder Lotterie ist das SKL-Millionen-Event, bei dem 20 per Zufall ausgewählte SKL-Mitspieler mit der Unterstützung prominenter Glückspaten im sonnigen Süden um 1 Million € spielen.

Alle auf eine Losnummer entfallenden Gewinne werden anteilig ausbezahlt. Das bedeutet z.B. im Falle des Höchstgewinns von 16 Millionen €, dass man mit einem 1/10 Los im Gewinnfall 1,6 Millionen € ausgezahlt bekäme. Würde man 5/10 der Gewinn-Nummer spielen, wären das dann analog dazu 8 Millionen €.

Wie sind meine Gewinnchancen?

Bei Teilnahme an allen sechs Klassen liegt Ihre Chance mit einer einzigen Losnummer mindestens einen Treffer zu erzielen bei 53%, d.h. mehr als jede zweite Losnummer landet einen Treffer. Wenn Sie zwei Losnummern spielen, steigt Ihre Trefferchance auf 78% und bei drei Losnummern bereits auf 90%.

Insgesamt werden in der 141. SKL-Lotterie 3.000.000 Losnummern aufgelegt. Auf diese entfallen im Zeitraum ab dem 1. Juni 2017 in 6 Monaten/Klassen bis zu 2.014.471 Einzelgewinne im Gesamtwert von über 1,2 Milliarden €. Alle Gewinne sind dabei staatlich garantiert und einkommensteuerfrei.

Was bedeutet „Klassenlotterie“?

Das System der Klassenlotterien basiert auf einem 6-monatigen Rhythmus, wobei die einzelnen Monate als „Klassen“ bezeichnet werden. Die SKL-Lotterie startet jeweils im Juni bzw. Dezember mit der 1. Klasse und läuft immer über einen Zeitraum von sechs Monaten. Dabei steigen von Klasse zu Klasse sowohl die Anzahl als auch der Gesamtwert der ausgespielten Gewinne. Die höchsten Gewinne werden jeweils in der 6. Klasse verlost.

Was ist die „Reise ins Glück“?

Die „Reise ins Glück“, auch als „SKL-Millionen-Event“ bekannt, ist eine Sonderverlosung des SKL-Millionenspiels, bei der 20 per Zufall ausgewählte Los-Besitzer gemeinsam in den Süden reisen und um 1 Million € spielen. Am Ende wird definitiv einer der Kandidaten zum neuen SKL-Millionär gekürt, der sich ab diesem Zeitpunkt in den Club der SKL-Millionäre einreihen darf. Wem dieses Glück zuteilwird, entscheidet sich über mehrere Spielrunden hinweg, in denen sich die Kandidaten mit der Unterstützung prominenter Glückspaten wie Lilly Becker oder Wayne Carpendale spannende Duelle liefern, z.B. beim Elfmeterschießen, Bocciaspielen oder beim Binden von Seemannsknoten.

Die „Reise ins Glück“ wird pro Lotterie einmal veranstaltet, und zwar jeweils im April bzw. Oktober. Veranstaltungsort ist stets eine malerische Küstenregion im sonnigen Süden, z.B. an der Costa del Sol, in Südfrankreich oder auf Mallorca.

Worin unterscheidet sich die SKL-Lotterie von Lotto?

Die SKL-Lotterie ist eine Nummernlotterie, bei der Sie eine individuelle 7-stellige Losnummer spielen. Bereits vor Start der Lotterie wissen Sie genau, was Sie im Glücksfall bei den einzelnen Ziehungen gewinnen können. Denn Anzahl und Höhe der Gewinne sind im Amtlichen Gewinnplan genau festgelegt.

Lotto dagegen ist eine Zahlenlotterie, bei der Sie pro Kästchen 6 aus 49 Zahlen spielen. Die Höhe der Gewinne hängt von den Spieleinsätzen und der Anzahl der Mitgewinner ab. Sie wissen vorher also nicht, wie hoch die Gewinnsumme ist und mit wie vielen Spielteilnehmern Sie den Gewinn teilen müssen.


Spielteilnahme

Kann ich in eine laufende Lotterie einsteigen?

Sie haben jederzeit die Möglichkeit in eine bereits gestartete Lotterie einzusteigen. Im Idealfall steigen Sie aber gleich zu Beginn der Lotterie ein, d.h. am 1. Juni oder am 1. Dezember. So sichern Sie sich alle Chancen, die Ihnen die Lotterie zu bieten hat, und Sie verpassen keine Ziehung.

Denn: Wenn Sie in eine bereits laufende Lotterie einsteigen, muss der Lospreis der vorangegangenen Klassen nachbezahlt werden. Damit bezahlen Sie für Ihr Los das Gleiche wie Mitspieler, die bereits in der 1. Klasse eingestiegen sind, haben aber nicht mehr die Gewinnchancen der bereits abgelaufenen Klassen. Diese Regelung ist notwendig, um für alle Spielteilnehmer gleiche Chancen zu garantieren.

Wie werden die Gewinnzahlen ermittelt?

Ihre Gewinne werden durch ein Endziffern-Ziehungssystem ermittelt. Das heißt, dass 7-stellige Gewinnzahlen (= vollständige Los-Nummern) sowie 5-, 4-, 3-, 2- und 1-stellige Endziffern gezogen werden. Wenn dabei eine Los-Nummer mit einer gezogenen Gewinnzahl identisch ist bzw. die richtigen Endziffern aufweist, hat sie gewonnen. Die Ziehungen finden jeweils unter staatlicher Aufsicht statt.

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Wir informieren Sie unverzüglich über alle Gewinne. Darüber hinaus können Sie über unseren Gewinnzahlen-Check sowohl aktuelle als auch vergangene Ziehungsergebnisse einsehen. Zudem senden wir Ihnen jeden Monat eine Gewinnliste mit den aktuellen Gewinnzahlen zu.

Wann erhalte ich meine SKL-Gewinne?

Zu unserem Service gehört, dass wir Ihnen einmal im Monat (pro Klasse) eine Abrechnung über sämtliche von Ihnen gespielte Lose und deren Gewinne zukommen lassen. Bereits bei Ihrer Losbestellung können Sie angeben, wie Sie Ihre Gewinne erhalten möchten. Am einfachsten, Sie hinterlegen Ihre Bankdaten. So können Sie sich Ihre Gewinne direkt auf Ihr Girokonto auszahlen lassen.

Was geschieht, wenn ich tatsächlich Millionär werde?

Wenn Sie einen Millionengewinn erzielen, erhalten Sie von unterschiedlicher Seite Unterstützung, sofern Sie dies wünschen. Als frischgebackener Millionär werden Sie sofort herzlich in den „SKL Millionärsclub“ aufgenommen, der den „Neulingen“ mit Rat und Tat zur Seite steht.

Darüber hinaus können sich die Gewinner größerer Beträge auch jederzeit an die jeweilige Lotterie-Einnahme oder direkt an die SKL wenden, die durch ihre langjährige Erfahrung für jedes Anliegen zahlreiche gute Tipps geben können.

Natürlich wird jeder Gewinn absolut diskret behandelt. Ausgenommen sind nur die Gewinne beim SKL-Millionen-Event, die durch die mediale Verbreitung der Veranstaltung öffentlich bekannt werden.

Was ist die Service-Pauschale?

Zuzüglich zum Lospreis erheben wir eine Servicepauschale von 2,95 € pro Klasse, die der Bearbeitung Ihres Spielauftrags sowie der Zusendung Ihres Loszertifikats und der Amtlichen Gewinnliste dient.

Gibt es eine Mindestspieldauer?

Die Mindestspieldauer beträgt eine Klasse (= 1 Monat).

Was sind die Kündigungsfristen?

Bei der SKL-Lotterie können Sie jeweils zum Monatsende kündigen. Anruf, E-Mail oder Karte genügen und Ihr Los ist ab der nächsten Klasse/Runde aus dem Spiel. Hier finden Sie unsere vollständigen Kontaktdaten.


Zusatzlotterien

Was ist der EuroJoker?

Der EuroJoker ist eine monatliche Lotterie mit hohen Rentengewinnen und kann völlig unabhängig von der SKL gespielt werden. Für monatlich 10 € pro Los haben Sie jeden Monat die Chance eine 10-Jahres-Rente mit bis zu 10.000 € monatlich zu gewinnen. Zudem haben Sie die Chance auf Sofort-Geld-Gewinne in Höhe von bis zu 60.000 €. Stündlich warten sogar 5.000 € Sofort-Geld im Gewinntopf.

Alle Renten-Gewinne des EuroJoker sind vererbbar. Die Auszahlung der Sofort-Rente startet direkt im Moment des Gewinns und läuft über eine Dauer von 10 Jahren.

Die Chancen auf den Höchstgewinn liegen in einer Lotterie bei 1 : 500.000 und monatlich bei 1 : 3.000.000. Hier geht´s zur Los-Bestellung

Was ist der TraumJoker?

Der TraumJoker ist eine Sachpreislotterie und kann völlig unabhängig von der SKL gespielt werden. Für monatlich 5 € pro Los nehmen Sie täglich an der Verlosung von 10.000 Gewinnen im Wert von bis zu 50.000 € teil, darunter Autos, Reisen und Einkaufsgutscheine.

Sie können in fünf Gewinnkategorien gewinnen (5 €, 50 €, 500 €, 5.000 €, 50.000 €) und dürfen den Gewinn innerhalb Ihrer Kategorie frei wählen.

Diese Chancen haben Sie jeden Tag:

  • 1 Gewinn im Wert von 50.000 € z.B. BMW, Audi, Weltreise, Designer-Küche
  • 9 Gewinne im Wert von je 5.000 € z.B. Flachbildfernseher, E-Bike, Karibik-Reise
  • 90 Gewinne im Wert von je 500 € Einkaufsgutschein z.B. von Galeria Kaufhof, Görtz, Eventim
  • 900 Gewinne im Wert von je 50 € Einkaufsgutschein
  • 9.000 Gewinne im Wert von je 5 € Geldpreis

Die Chancen auf den Höchstgewinn beim TraumJoker liegen im Monat bei 1 : 103.449. Hier geht´s zur Los-Bestellung