Die Hansestadt Hamburg spielt in der Lottogeschichte eine ganz besondere Rolle. Denn am 09.10.1955 fand in einem Hotel am Holstenwall 20 die erste Ziehung des frisch eingeführten Spiels „6 aus 49“ statt. Die allersten Lottozahlen (3 – 12- 13- 16 – 23 – 41) wurden von dem Waisenmädchen Elvira Hahn gezogen. Zwar hatte an diesem Tag noch kein Lottospieler das Glück sechs Richtige zu tippen, der Startschuss für den heutigen Klassiker war jedoch gefallen. Neben Hamburg zählte noch Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Bayern zu den Ländern, welche mit der Einführung von „6 aus 49“ Pionierarbeit leisteten.

Lotto-Zentrale Lotto Hamburg


Gewinnzahlen: Mittwoch, 19.06.2019

Gewinnzahlen
  • Zahlen
  • 4
  • 11
  • 20
  • 23
  • 38
  • 41
  • Superzahl
  • 3
  • Spiel 77
  • 1
  • 3
  • 5
  • 7
  • 0
  • 4
  • 6
  • Super 6
  • 6
  • 5
  • 1
  • 2
  • 8
  • 2

Gewinnzahlen: Freitag, 14.06.2019

EuroJackpot Gewinnzahlen
  • Zahlen
  • 8
  • 23
  • 40
  • 41
  • 42
  • Eurozahlen
  • 2
  • 10

Gewinnzahlen: Samstag, 15.06.2019

Gewinnzahlen GlücksSpirale
Klasse Gewinnzahl
1 1
2 97
3 283
4 3500
5 07908
6 710675 | 713764
7 4044257
entspricht zz. 10.000,00 € monatlich Sofortrente
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen   

Bis heute gilt „6 aus 49“ als das beliebteste Zahlenlotto der Deutschen. Zu Recht, denn Jahr für Jahr dürfen sich zahlreiche Spieler über Millionengewinne freuen. Wenn auch Sie Ihr Glück versuchen wollen, können Sie auf Lotterie.de bequem online „6 aus 49“ und viele weitere Varianten wie Eurojackpot oder GlücksSpirale spielen.

Lotto Hamburg heute

Aktuell kümmern sich rund 100 Mitarbeiter von der Zentrale der Lotto Hamburg GmbH aus um alle Belange ihrer norddeutschen Kunden und Spieler. Das Unternehmen organisiert sowohl die Staatslotterien als auch die Sportwette Oddset. Da die Lotto Hamburg GmbH im Auftrag der Stadt Hamburg handelt, fließt ein Teil der Einsätze, wie es bei offiziell lizenzierten Anbietern üblich ist, in zahlreiche Projekte des Gemeinwohls. Ganz besonders profitiert davon der Jungend,- Breiten- und Leistungssport. So kommen rund ein Viertel aller Erträge dem Deutschen Olympischen Sportbund und der Stiftung Deutsche Sporthilfe zu Gute. Diese Verbundenheit ist auch historisch bedingt, beispielsweise wurde die GlücksSpirale im Jahr 1969 mit dem Ziel eingeführt, die Olympischen Spiele 1972 in München zu unterstützen. Gleiches gilt für die Fußball-Weltmeisterschaft 1974, dem legendären Turnier, in welchem sich Deutschland zum Weltmeister krönen konnte.

Doch von den Einsätzen der Lottospieler profitieren nicht nur die Leistungssportler im Rampenlicht, sondern vor allem auch regionale Vereine und Verbände. Als Förderer und Unterstützer des Hamburger Sportförder-Konzeptes „Hamburg macht Sport“ leistet das Unternehmen, und somit auch alle Spieler, einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Amateur- Sports. Gleiches gilt für Projekte aus den Bereichen Wohlfahrt, Soziales und Denkmalschutz. Da das Angebot von Lotterie.de offiziell lizenziert ist, fördern Sie mit Ihren Einsätzen übrigens auch beim online spielen über unsere Seite solch wichtige Projekte.

Anschrift
Überseering 4
22297 Hamburg
Geschäftsführung: Michael Heinrich und Torsten Meinberg